Von oversized zu extra kurz

@endlesslyloveclub

Schauen wir uns momentan auf den üblichen Portalen der Modeliebhaber um, so stellen wir fest der Trend geht von oversized zu extra kurz. Von weit zu schmal und wieder zurück. Extra lang, extra kurz, ein wahres konkurrieren von Extremem setzt sich da gerade durch. Es ist völlig egal ob wir da auf unsere Schuhe schauen die entweder mega elegant, oder super klobig daher kommen, oder auf Taschen von riesig bis winzig. Bei der Klamotte das gleiche in grün. Entweder mega voluminös, sei es nun durch den oversized Look oder tatsächliches Volumen, oder eben hauteng und super kurz. Ein Phänomen was sicherlich die Gemüter sich mal wieder spalten lässt. Die einen die körperbetontes lieben werden jubeln, sich aber bestimmt wieder mit denen die es nicht priorisieren mal wieder in den Haaren liegen. Ja, so mit der Akzeptanz der unterschiedlichen bevorzugten Trends ist es da nicht weit, kennen wir doch verächtliches Augendrehen wenn wir da was sehen, was so überhaupt nicht unserem persönlichen Sinn für Ästhetik steht. Da wird gemeckert und gelästert, gejammert und schwadroniert, geätzt und sich lustig gemacht weil uns da persönlich irgendwas nicht passt. Nun ja, so ist es nun mal, nicht alles was da in der Mode auf den Markt geworfen wird findet gefallen. Dennoch kann man ja mal schauen ob sich das eine oder andere Stück eventuell in den eigenen Look integrieren lässt. Das aber soweit erst mal nur vorab, denn es ist ja nicht das eigentliche Thema heute hier bei mir. Ich wollte euch ja erzählen was es da an kurzem und engem gerade neues gibt.

Das Schlauchkleid

Patrizia Pepe

Über das super enge Schlauchkleid berichtete ich bereits vor einem Jahr, völlig neu ist dieser Trend also sicherlich nicht. Was bei dem figurbetontem Kleid aber eine Neuigkeit ist, es kommt mit Knopfleiste daher. Gerne aus Strick mit oder ohne Krägelchen ist es ein Highlight der neuen Saison. Es sieht toll aus in mega kurz oder auch in lang. Eleganz strahlt es aus mit einem feinem Schuh, ob Pumps, Stiefel solange es nich frisch ist, oder einer edeln Sandalette. Lässig wird es mit Sneckern, Loafern, oder dem guten alten Flipflop. Auch die Gesundheitslatsche geht dazu, genauso wie derbe Boots. Ihr seht also hier gibts viele Möglichkeiten dieses Kleid ganz nach eurem Geschmack zu stylen. 

Der Minirock

Den Minirock gab es irgendwie schon immer und kaum ein Rock erhitzte so die Gemüter wie das kurze Teilchen. Dieses jähr wird es wohl kaum anders sein denn war die letzten Jahre noch in vertretbaren Längen unterwegs, so wird er dieses jähr wirklich super Mini. Die Teile die da bei LV und Co. Gezeigt wurden erinnern eher an einen etwas breiteren Gürtel als an einen Rock. Nun ja, Popo Alarm ist vorprogrammiert. Trotzdem muss ich gestehen mag ich die super kurzen Dinger an den richtigen Figuren, in passendem Style gerne sehen. Beim Styling des super Minis bevorzuge ich persönlich die Kombination mit oversized. Egal ob lässiges T-Shirt oder riesiger Pulli. Es nimmt dem ganzen etwas die „schärfe“. Durchaus aber geht auch mit einer tolle Bluse und Highheels ein edler Style. 

Das kurze Jackett

Nennen wir es jetzt Short Jackett oder Bolero, eigentlich ist es egal, ist das kurze schmale Jäckchen doch einer der Trends schlecht hin. Ein Trend der uns auch in den Herbst und Winter begleiten wird. Den verkürzten Blazer zeigte ich euch auch schon letztes Jahr. Tatsächlich war ich in dieses teil schwer verliebt, konnte mich aber wegen der Farbe noch nicht ganz dazu durchringen. Jetzt ist es aber nach de letzten Show von Chanel um mich geschehen (auch wer hätte das nur gedacht?) ich bin schockverliebt und mein ganzen begehren ist gerichtet auf dieses eine kurze schwarze Jäckchen aus Boucé von Chanel. Ich muss das einfach haben denn es ist ein schöner Kontrast zu dem was ich sonst so an Jacken trage. Easy zu stylen von elegant bis hin zu super edgy ein Musst Have für meinen Kleiderschrank. 

Love, Stefanie 

6 Kommentare

  1. April 10, 2021 / 08:40

    Alles nix für klein und nicht soo schlank.

    • April 10, 2021 / 09:42

      Hallo Ursula,

      Warum soll eine Frau die recht klein ist keinen Minirock tragen können? Ich bin auch empfinde mich auch nicht als Riese und habe keinerlei Probleme damit alles vorgestellte zu tragen.

      Liebe Grüße
      Stefanie

  2. Britta
    April 10, 2021 / 18:09

    Für jeden wieder etwas dabei .
    Ich bevorzuge alles in Oversize .
    Mini ist nicht mehr so mein Ding… Bei Röcken mag ich es bis Mitte Oberschenkel … aber irgendwie ist das ja auch noch Mini

    Lieben Gruß ❤️

    • April 10, 2021 / 18:22

      Hi Britta,

      Ich denke die Abwechslung macht es und auf was man gerade Lust hat. Die Kombi aus eng und oversized ist für mich schon immer was cooles gewesen. Zu kurz muss es tatsächlich nicht mehr sein. Zumindest mit nacktem Bein jenseits von Strand und Meer.

      Liebe Grüße
      Stefanie

  3. EvelinWakri
    April 10, 2021 / 23:44

    Mir gefällt alles! Halt an denen die gut damit aussehen, das heißt nicht das klein oder breit, auch alles tragen können, passen soll es. Ich mag Mini mit blickdichten Strümpfen und Oversize als Pulli dazu.
    Was für mich figürlich nicht geeignet ist, das bewundere ich gerne an anderen. Alles wunderbare Neuheiten und finden meinen wohlwollenden Gefallen.
    Liebe Grüße
    Evelin

    • April 11, 2021 / 09:23

      Hi Evelin,

      Es freut mich das ich deinen Geschmack getroffen habe.

      Genieße den Sonntag
      Liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.