Dauerbrenner

Heute befasse ich mich tatsächlich schon wieder mit einem modischen Thema, und zwar mit den Dauerbrennern in der Modewelt. Was sind aber nun wirkliche Dauerbrenner und was bedeutet das? 

Für mich persönlich könnte ich den Namen Dauerbrenner auch in den Namen Best of Classics verwandeln, denn alle Teile die ich euch heute vorstellen möchte sind nicht nur absolute Klassiker, sondern eben wahre Ikonen der modischen Must Haves. Natürlich muss ich hier schon am Anfang meines Beitrags zugeben, dass alles was ich heute hier als Dauerbrenner, die nie aus der Zeit Fallen, und immer tragbar sind, allesamt nicht für jedermanns Geldbeutel auf den ersten Blick geeignet sind. Veto!!! Denn ich weiss, dass sie für jedes Teil etwas ähnliches alternativ auch günstig günstiger finden lässt, nur dann sind es nun mal keine Ikonen mehr. Meiner eigenen Erfahrung nach sind es aber die Ikonen die viele Jahre ein zu Hause in unseren Kleiderschränken haben und die wir Jahr um Jahr wieder tragen. Ganz unabhängig von manch aktuellem Trend fallen diese Stücke nämlich nie aus der Mode. Wobei wir tatsächlich in der gesamten Modebranche (hierzu zählt für mich nicht Fast Fashion wie Seine und Ali Express, der Müll verdient nicht die Bezeichnung Mode) gerade eine Rückkehr zu Stücken erleben, die wir seit langem kennen. Ich verweise nur auf das Comeback des Minirocks, der Loafer und des Ballerinas. Ist der Minirock definitiv kein Kleidungsstück bei dem jeder in entzücken gerät sieht das bei den von mir vorgestellten Teilen schon anders aus. Nun ja, das ist auch übertrieben, denn viele werde auch meine favorisierten Dauerbrenner ätzend finden, aber immerhin spielt weder Figur noch Grösse hierbei eine Rolle. 

Lange genug geredet und auf los gehts los. 

Da ich als einzige Schwäche in meinem Hang zum Minimalismus meine Obsession für Schuhe betrachte werde ich mit selbigen beginnen. Schuhe sind mein Untergang und wer in meine Wohnung kommt und meinen Schuhschrank sieht kann kaum glauben wie bescheiden ich bei allen anderen Dinge die Mode betreffen bin. Die einen sammeln Handtaschen und Klamotten on Mass und ich eben Schuhe. Ich habe sie in so vielen Varianten dass man meinen könnte ich brauche da nichts mehr. Das ist definitiv auf den ersten Blick richtig, aber nach meinem Unfall im letzten Jahr wurde mir die perfekte Ausrede geliefert warum ich da dann doch meinen Fundus erweitern sollte. Denn, ich will es nach wie vor nicht wahrhaben, der Unfall mit dem kleinen Zeh erlaubt es mir momentan noch nicht wieder alle diese schönen Stücke wieder zu tragen. Da sammelt man über Jahre, investiert ein halbes Vermögen und dann sagt so ein doofer Zeh, nee, mit mir nicht! Ihr könnt euch meinen Frust darüber gar nicht vorstellen. Aber ich gebe nicht auf, eines Tages werde ich jedes einzelne Paar meiner Lieblinge sicher wieder tragen können, aber nunmal jetzt gerade nicht. Ich weiche mal wieder ab, also nichts wie zurück zum eigentlichen Thema. Den Dauerbrennern der Schuhe. 

Chanel Slingback Pumps

Der Slingback von Chanel, ein wahrer Klassiker, egal ob in creme oder schwarz, ist für mich eine wahre Ikone. Eine Ikone den ich trotz ruinierten Zeh täglich rauf und runter schleppen kann. Er lässt sich von lässig cool zur Jeans bis hin zum Abendkleid kombinieren. Der breite Absatz lässt einen auch nicht verzweifeln sobald man über Kopfsteinpflaster flaniert und hat die perfekte Höhe um darin auch viele Stunden zu bestehen. Von den abweichenden Farben der oben genannten, halte ich persönlich nicht so viel, aber das ist auch abhängig vom eigenen Stil. Da ich aber heute über meine Favoriten spreche bleibe ich da also bei dem was wir jedes Jahr aufs neue ergattern können. Ich höre schon einige die sagen, die Investition ist mir zu viel. Jepp. Die kosten eine schöne Stange Geld, aber wer das Original besitzen möchte wird bei diesen Modellen sogar im Second Hand recht häufig fündig. 

Chanel Ballerina 

Wie der Slingback Pumps von Chanel sehe ich auch den Ballerina in oben genannten Farben als Ikonen in der Schuhwelt. Sicherlich gibt es hier aber noch mehr Auswahl an verschiedenen Materialien und Farben wie bei dem Pumps. Für mich persönlich ist der schwarze Ballerina mit CC auf der Kappe DER Ballerina schlechthin. Ein absolutes Must Have bei dem keine Trend Uhr tickt. Der Ballerina ist genauso ein Klassiker zu Anzug und Kostüm wie zu Jeans, Shorts oder Minikleid. Universell einsetzbar mit fantastischem Tragekomfort. Wenn auch leider bei vielen total verpönt, angeblich besonders in der Herrenwelt. Da mir aber schon immer egal war was die Herrenwelt über meine Outfits denkt bleibe ich unerschüttert hier dabei: den süssen klein Mädchen Ballerina, den muss man einfach haben. 

Pumps, Sandalen und Co. 

Echte Dauerbrenner, also einen Pumps, ein Loafer, oder eine Sandale oder ähnliches der als Ikone bei mir durchgeht wurde von mir genauso wenig gefunden wie eine echte Ikone im Bereich der Turnschuhe. Das bedeutet nicht, dass es keine Schuhe dieser Modelle gibt die mein „Haben wollen Gen“ befeuert, aber keiner der Schuhe würde ich, bis auf die Sandale von Saint Laurent für den Abend, wirklich als Dauerbrenner titulieren. Ok, die Turnschuhe von Convers und Adidas in ihrem 90er Look könnte man da noch zu zählen, aber unter Ikonen verstehe ich etwas anderes und deswegen überspringe ich mal ganz schnell diesen Teil. 

Hermès

Um das Thema Schuhe abzuschliessen komme ich nun zu den letzten beiden Dauerbrennern, die meines Erachtens den Titel Ikone würdig sind. Beide stammen aus dem Hause Hermès und könnten unterschiedlicher nicht sein. Das eine ist die Sandale Oasis oder Oran, je nach dem ob man einen kleinen Absatz bevorzugt oder es lieber super flach mag. Dieser Schuh ist für mich genauso wie oben angepriesene ein Kombi Wunder. Er sieht im Sommer wirklich zu allem einfach fantastisch aus. Mein Favorit ist hier ist selbstredend ein schwarzes Model, aber auch ein Schuh in braun lässt durchaus mein Herz höher schlagen. Das andere ist der Reitstiefel von Hermès. Dieser Stiefel ist ein absoluter Traum und steht auf meiner Wunschliste zum nächsten Herbst ganz oben drauf. Hätte ich ihn schon würde ich ihn definitiv auch jetzt noch tragen, denn gerade zum Minikleid oder Rock, zu kurzen Hosen macht dieser Stiefel wirklich was her. Im Winter dann zu schmalen Hosen, ach seufz, ich freu mich drauf. 

Burberry Trenchcoat 

Ich habe schon oft über ihn berichtet und er ist definitiv nicht weg zu denken, der Inbegriff des Trenchcoats, der Klassiker schlecht hin, er kommt aus dem Hause Burberry. Seit ich denken kann kenne ich diesen Mantel der jedem Outfit sofort einen edlen Anstrich verpasst. Definitiv hat er den Namen Ikone verdient. Und auch wenn ich ihn noch nicht in beige besitze, er noch auf meiner Wishlist steht, ist hier der absolute Favorit eben das neutrale Model. Nicht zu eng und nicht zu knapp, so lässt er sich wunderbar auch mit Jackett drunter tragen. 

Birkin Bag & Chanel

Bei Taschen hat jeder so seine Vorlieben und für jeden ist hier das mass aller Dinge sicherlich ein andere Masstab als bei mir. Aber wenn Ich von Ikonen spreche, wahren, echten Ikonen im eigentlichen Sinne, so fallen mir nur zwei Taschen ein. Die Birken Bag von Hermès in klassischem schwarz, und einen Klassiker von Chanel, ebenfalls natürlich in schwarz. Ich rede hier nicht von Mini-Modellen sondern von den Taschen die auch im Alltag einsetzbar sind und mehr Fassungsvolumen haben als dass sie platz für einen Lippenstift und eine Puderdose bieten. Dennoch muss es nicht immer die Super Big Variante sein um für mich als Klassiker und Ikone durch zu gehen. Eine dieser Taschenträume darf ich tatsächlich mein eigen nennen, die zweite ist seit Ewigkeiten ein Geburtstagswunsch zu meinem Fünfzigsten. Ich weiss, ich bin bescheiden. 

Das waren sie, meine unangefochtenen Dauerbrenner im Fashion Wahnsinn. Meine persönlichen Must Haves die jeder Garderobe das gewisse extra verleihen. Diese Ikonen werden für mich nie aus der Mode fallen oder langweilig und untragbar werden. Darauf lohnt es sich also in meinen Augen zu sparen und auf überflüssiges zu verzichten, denn der Spass an diesen Dinge wird über viele Jahre nicht vergehen. 

Love, Stefanie 

2 Kommentare

  1. Britta
    April 29, 2022 / 13:12

    Hallo Stefanie,

    alles Dinge die ich auch gerne hätte❤️

    • April 29, 2022 / 13:43

      Hi Britta,

      Du stehst ja auch auf Klassiker weil die einfach immer in sind

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.