Das Hemd

Als zeitlosen Klassiker können wir wohl das Hemd bezeichnen. Nennen wir es nun Oberhemd, Button Down oder Hemdbluse, jeder von uns – denke ich – besitzt dieses vielseitig einsetzbare Kleidungsstück. Bereits im vergangenen Jahr schrieb ich einen Artikel über weisse Hemden 2.0. Auch über das weibliche Pendant, die weisse Bluse 2.0, schrieb ich bereits zu dieser Zeit. Man könnte also denken, schliesslich sind beide Artikel nach wie vor in Sachen Trend aktuell, es sei alles gesagt über dieses, ich würde es fast schon traditionell nennen, Kleidungsstück gesagt. Weit gefehlt! Denn das klassische Hemd ist eines der aktuellsten Musst Haves für jedermann und hat durchaus noch mal einen Artikel verdient. 

Netti Weber

Das Hemd tragen wir in diesem Jahr, etwas abweichend vom letzten, in cleanerer Form. Tatsächlich ist das vom Partner gemopste Stück aus Baumwolle gerade total angesagt. In weiss, in rosa, hellblau oder mit Streifen, das Business Hemd findet hier von uns super Verwendung. Ob es als leicht tailliert oder in gerader Form daher kommt spielt erst mal keine Rolle. Auch ob es über Taschen verfügt oder als Button Down Version ist für ein modernes Styling erst einmal egal. Wer nicht beim Partner plündern gehen will, oder es gerne Figurbetont mag, der greift zur klassischen Hemdbluse. Besonders  ansprechend finde ich hier auch wie vor auf das im klassischen Muster gehaltene Modell von Burberry. Es lässt sich trotz auffälligem Muster super stylen. Wo wir bei stylen sind, wie tragen wir denn nun dieses Jahr das Oberhemd im trendeigen Style?

Das Hemd zum Anzug 

Besonders classy und sicherlich nichts neues ist die Kombination aus Hemd und Anzug. Beliebt im Business und Montan besonders angesagt in oversized. Dazu ein paar Loafer oder Pumps, fertig ist der perfekte Look 

Das Hemd zur Jeans 

Nicht weg zu denken aus unserer Garderobe ist die Kombination aus Jeans und Hemd. Ein Dauerbrenner über viele Jahre der an Varianten unschlagbar ist. Egal welche Formen und Schuhe man hier kombiniert.

Das Hemd zum Pullunder

Ich mag das Hemd zum Pullunder am liebsten als Solo Aktivisten. So ersetzt das Hemd mir ein Kleid. Da es noch recht frisch ist mit Stiefeln, sonst mit Senkers, Sandalen oder Pantoletten. 

Das Hemd als Kleid

Bereits unter dem Pullunder funktioniere ich das Hemd mal schnell zum Kleid um, aber auch solo getragen ist es durchaus eine schöne sommerliche Kombination.

Das Hemd zur Leggings

Lou

Cool und sporty aber nicht zu verlottert wirkt das Hemd zu Leggings. Mit ein paar coolen Stiefeln oder Pumps kann das sogar echt edel sein. 

Das Hemd zum Rock 

Das Hemd vom Boyfriend zum Minirock finde ich immer einen süssen Style, aber natürlich geht hier auch jede andere Kombination.

Love, Stefanie 

5 Kommentare

  1. Britta
    Mai 1, 2021 / 17:46

    Hallo Stefanie,

    Ich habe eine absolute Schwäche für Blusen und Hemden, .
    Die gehen absolut immer und überall ❤️

    LG

    Britta

    • Mai 1, 2021 / 18:13

      Liebe Britta,

      Da gebe ich dir völlig recht

      Liebe Grüße
      Stefanie

  2. Mai 2, 2021 / 09:07

    Hi Stefanie,
    bin seit Jahren absoluter Fan von weißen Hemden.
    Für mich müssen die nur strahlend Weiß, aus Baumwolle oder Leinen sein und mit klassischen Schnitten.

    Liebe Grüße
    Katharina

  3. Elke
    Mai 6, 2021 / 21:08

    Hallo,
    Hemd mag ich das geht immer.
    Lieben Gruß
    Elke

  4. Monika
    Mai 6, 2021 / 22:11

    Ich liebe weisse Blusen/Hemden in allen Varianten

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.