Schluppenbluse oder Minikleid

Bei manchen Kleidungsstücken macht es uns die Modewelt nicht einfach. Nicht in Bezug auf Styling – wobei das natürlich auch vorkommen kann, aber in meinem heutigen Beitrag nicht der Fall ist – sondern in Form des Names eines schönen Stückes. So geht es mir heute. Sicherlich bin ich nicht ahnungslos im Modedschungel unterwegs, dennoch steh ich heute vor einem Rätsel. Wie nenne ich diese hübschen Schluppen Dinger den nun um die es im heutigen Beitrag geht? Schluppenbluse, Tunika mit Schluppe, Minikleid, Hängerchen? 

Ich entscheide mich mal für alle genannten Varianten denn so vielfältig die Bezeichnungen für dieses hübsche Kleidungsstück ist, so vielseitig sind auch die Stylingmöglichkeiten. Genau deswegen habe ich mich abgöttisch in diesen Schnitt, diese Art des Oberteils, bzw. Kleidchens verliebt. 

Da wir ja noch Sommer haben zeige ich euch heute erst ein mal ein paar meiner Lieblinge tatsächlich als Kleidchen getragen. Wie oben schon gesagt gibt es unzählige Stylingvarianten und diese Hängerchen sind momentan auch in allen Preisklassen und Mustern zu ergattern. 

Hier aber meine Auswahl der schönsten Kleidchen für euch 

Saint Laurent

Es ist wohl kein Geheimnis, dass eine meiner absoluten Favorit Labels Saint Laurent ist. Gerade deswegen ist es für mich immer etwas ganz besonderes wenn eines der Teile Von Saint Laurent bei mir einziehen darf. Ein gewisser Luxus, der alles andere als selbstverständlich für mich ist, so einen Traum zu besitzen. 

Polka Dots

Eines meiner besonderer Lieblinge ist dieses Kleid mit Polka Dots – hier  kombiniert mit Stiefelletten von Valentino und einer Tasche von Chanel – denn neben uni Farben erleben auch gerade traditionelle Muster wieder einen Aufschwung. 

No Smoking Area

Dieses Schnitt identische Kleid mit den bekannten Red Lipps von Saint Laurent hat mich Kopf und Kragen gekostet. Wäre ich nicht so glücklich darüber dieses für mich so geniale Kleid endlich zu haben, ich würde nur noch mit schlechter Laune und sehr missmutig durch die Weltgeschichte stapfen.Ok, hier ist wohl Aufklärung angebracht denn ich spreche für alle die mich nicht kennen in Rätseln. Also zum Anfang. Das Muster dieses Kleides zeigt unter anderem rote Lippen mit einer Zigarette die durchgestrichen ist. In meiner Bettelei meinem Mann gegenüber dass ich mi8r dieses Kleid so sehr wünsche traf ich die durchaus unüberlegte und im Eifer des Gefechtes getroffene Aussage: „Wenn Du mir das kleid schenkst höre ich auf zu rauchen.“ das war wohl er ausschlaggebende Punkt, denn drei Tage später brachte mir der liebe Herr von DHL mein gewünschtes Traumkleid. Und für mich den Anfang einer Qual. Ich musste aufhören zu rauchen. Nicht das ich damit früher Hausieren gegangen bin dass ich dieses Laster habe, oder überall und immer am qualmen war, aber ich rauchte gerne. Nun ja, das hat sich dann nun erledigt und ich darf mich oft selbst schimpfen wenn ich aus lauter Routine jetzt am Bleistift ziehe. Ich sage ja immer: alles hat seinen Preis und ich mein schönes Kleidchen 😉 

KAOS

Die Farbe Braun und auch das Paisley Muster erlebt dieses Jahr im Herbst ein wieder erwachen. Waren Paisley Muster schon in vielen Sommer Kollektionen in sommerlichen Farben zu sehen so finden wir es im Herbst Winter in gedeckten Naturtönen. Dieses Kleid von KAOS habe ich hier mit Braunen Cowboy Boots und einer derben Tasche von Belstaff als Kontrast kombiniert.

ZARA

Feenhaft wirkt die Tunika Bluse aus der aktuellen Kollektion von Zara, die ich hier als Kleid trage. Ein Teil was ich tatsächlich ganz freiwillig bei Zara erstanden habe obwohl ich es ja meide beim allseits beliebten Spanier zu kaufen. Ausnahmen bestätigen die Regel, denn ich bin sicher das dieses Teil lange bei mir leben wird.

Reserved

Sehr viele von Euch wünschen sich immer mal eine günstige Alternative zu dem was ich hier üblicherweise vorstelle. Das habe ich mir zu Herzen genommen und dieses süsse Tunika Kleid von Reserved im angesagten Blumenmuster gefunden. Hier sei gesagt, dass es auf dem Foto, kombiniert mit Gucci Pantoletten und einer Fendi Tasche, sicherlich toll aussieht, mich aber weder von der Qualität noch von der Passform überzeugen konnten.  

Jetzt komme ich für heute auch schon wieder zum Ende und zeige euch demnächst all diese schönen Teile dann im „herbstlichen“ Look, aber ich hoffe der Sommer bleibt noch ein wenig. 

Love, Stefanie

6 Kommentare

  1. Michi
    August 4, 2019 / 13:12

    Liebe Stefanie, superschöner Blog. Tolle Kleider und vor allen Dingen die Geschichte mit dem nicht mehr rauchen brachte mich zum Lachen. Dein Mann hat Humor . Ich liebe vor allen Dingen das Lippen Kleidchen, das braune mit dem Stiefeln und deine Belstaff Tasche ❤️. Habe auch noch eine super Tasche von Belstaff. Ich war mir nur unsicher, ob ich die noch tragen soll. Aber, ich werde es wagen. Von Anfang an, mochte ich dich hier sehr bei Insta. Weiter so ✌️ Liebe Grüße Michiundpaula , Michi

    • August 4, 2019 / 13:50

      Hi Michi,

      Ich freue mich sehr das Dir mein Beitrag gefallen hat und zu deiner Tasche … ich sage immer trage was Dir gefällt!!!

      Ganz liebe Grüße
      Stefanie

  2. EvelinWakri
    August 4, 2019 / 16:36

    Liebe Stefanie,
    Tolle Inspirationen und auch wenn ich diese Kleider nicht wie Du tragen kann, funktioniere ich sie zur Longbluse um . Mit Schluppu sind sie einfach edel und elegant.
    Ja! Der Sommer kann noch lange bleiben.
    Liebe Grüße EvelinWakri

    • August 4, 2019 / 17:35

      Liebe Evelin,

      es freut mich das die Schluppen Blusen Kleider Dir gefallen.

      Wie schon angekündigt kommen die selben Teile demnächst nochmal als Bluse in Szene gesetzt … ganz so also wie du sie tragen würdest.

      Beste Grüße
      Stefanie

  3. Britta
    August 6, 2019 / 00:37

    Hey Steffi,

    klasse Beitrag! Ich habe mich bisher nie an diese Blusen getraut ehrlich gesagt. Für mich waren sie immer ein wenig zu Damenhaft spießig … Ist eigentlich natürlich Quatsch da man sie ja auch sportlich kombinieren kann.
    Bin schon gespannt wie Du sie herbstlich kombinierst

    .Lieben Gruß

    Britta

    • August 6, 2019 / 08:28

      Guten Morgen Britta,

      Ja, ich kann das nachvollziehen … ich war auch nicht so der Fan von Schluppen … aber irgendwie haben sie es mir jetzt angetan, gerade auch weil man sie nicht binden muss und es so viele verscheiden Möglichkeiten gibt sie zu stylen … der Artikel kommt bald… versprochen

      Liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.