Lifting aus dem Creme Topf

Balea Hyaluron Produkte von Balea (dm)

Heute beschäftige ich mich mit Produkten von Balea, Eigenmarken der Drogerie Kette dm, welche Hyaluron beinhalten.

Natürlich schau ich mir die Produkte nicht einfach nur an sondern teste selbige auch für euch.

Gerade die „BEAUTY EFFECT“ Lifting Kur (intensiv Konzentrat) wird in der Presse momentan besonders gehyped. Die 7 Tage Kur in Ampullenform soll wahre Wunder vollbringen. Kleines Manko, bei genauer Studie des Beipackzettels, die Wirkung soll durch Verwendung anderer Cremes etc. aus der Serie BEAUTY EFFECT erst richtig zur Geltung kommen.

Ok, denke ich mir, und packe mal alles schön ins Einkaufskörbchen. Bei Preisen zwischen drei und fünf Euro kann man hier großzügig sein.

Gekauft habe ich also nicht nur die Ampullen Kur aus dieser Serie sondern auch den Hyaluron Booster, eine Tuchmaske, die Power Maske, das Eye & Lipp Serum sowie den Falten Filler.

 

Auf los geht’s los…

Nach gründlicher Reinigung meines Gesichtes beginnt mein Test mit der Tuchmaske. Laut Verpackungsaufdruck verspricht sie ein frisches, sichtbar geglättetes Hautbild und einen „Aufpolster Effekt“ mit Hyaluronsäure.

Ich halte mich genau an die auf der Packung angegebene Anwendung und muss feststellen dass dieses glitschige Ding kaum auf das Gesicht aufzulegen ist, geschweige denn an Ort und Stelle bleibt. Mit etwas Mühe kann ich dann aber doch entspannen, denn die Maske wirkt angenehm kühl auf dem Gesicht. Nach den angegebenen 10 Minuten entferne ich die Maske und massiere die Reste vorsichtig in die Haut.

Tatsächlich fühlt sich hierbei die Haut angenehm frisch und zart an, leider zeigt der Blick in den Spiegel aber kaum eine Veränderung, außer das es minimal frischer wirkt, den gleichen Effekt kann man mit einer kalten Gesichts-Wäsche erzielen.

 

Also schnappe ich mir in der Hoffnung auf bessere Resultate gleich mal das nächste Produkt. Die Lifting Kur.

Ich entschließe die Ampullen Kur in der Nacht anzuwenden und trage sie großzügig auf Gesicht und Hals auf. Das erste Gefühl ist angenehm und kühlend, im Nachhinein stellt sich aber ein Gefühl der Maskenartigkeit ein, so als habe man eine Gelmaske auf dem Gesicht. Ich denke mir was soll’s, im Schlaf stört mich das nicht und gehe ins Bett. Die Überraschung erfolgt am nächsten Morgen. Obwohl ich viel zu wenig Schlaf bekommen habe und völligst übermüdet bin werde ich schon morgens beim Bäcker auf mein frisches Aussehen angesprochen. Ich sage nur 10 points und Daumen hoch.

 

Der Falten Filler ist als nächstes an der Reihe und wird direkt als nicht verwendbar zu den den Akten gelegt

Trotz äußerster Vorsicht ist er nicht in nur in Fältchen auf zu tragen sondern lediglich großflächiger als gewünscht. Das Produkt kann nicht unter Make-Up verwendet werden da es anfängt zu „popeln“ und ist bei mir mit wehenden Fahnen durchgefallen.

 

 

Aber ich habe ja noch den Hyaluron Booster in petto. Auch dieser lässt sich nicht wirklich punktgenau auftragen, überzeugt aber mehr durch seine Konsistenz. Er lässt sich bei vorsichtigem Auftragen auch unter Make-Up verwenden, hält aber dennoch nicht was er verspricht.

 

 

 

Weiter geht es mit dem Eye & Lip Serum.  Leider stellt sich nach dem auftragen sofort ein Film Gefühl ein und bei leichtem einmassieren bilden sich schon die von dem Falten Filler bekannten kleinen „Popel“.

Vielleicht kann man damit nachts noch leben indem man kein Make-Up darüber tragen muss und kleine Krümel im Gesicht nicht auffallen, womit ich aber definitiv nicht leben kann ist das es – zumindest bei mir – an den Augen brennt … leider durchgefallen.

 

Als letztes Produkt in meinem Experiment bleibt die Power Maske. Eine echte Alternative zu einer reichhaltigen Nachtcreme die zwar schwer auf dem Gesicht aufliegt, dennoch aber erfrischend wirkt. Einem ein gutes Gefühl gibt, auch wenn sich morgens beim waschen dann zeigt das sie nicht von der Haut aufgenommen werden kann, denn es gibt ein glitschiges Gefühl in Verbindung mit Wasser was nach 7 Stunden nicht mehr der Fall sein sollte.

 

Mein Resümee aus diesem Test.

Alle Produkte geben ein Gefühl eine Maske zu tragen und neigen bei Bearbeitung der Haut dazu „Popel“  zu bilden und sind für mich persönlich ungeeignet wenn man Make Up tragen möchte. Wirklich überzeugt hat mich keines der Produkte, mit Ausnahme der 7 Tage Ampullen Kur, bei der man zwar auch mit Abstrichen leben muss, die aber definitiv – zumindest wärend der Behandlungsphase – versprochen Resultaten entgegen kommt. Für nicht mal fünf Euro denke ich, kann ich dieses Produkt ruhigen Gewissens empfehlen.

 

Love, Stefanie

 

 

MerkenMerken

14 Kommentare

  1. März 4, 2018 / 07:08

    Hallo meine Schöne!
    Danke für Deinen Testbericht . Es war sehr kurzweilig ihn zu lesen .

    Liebe Grüße nach Frankfurt
    Anette a la HEPPINESS

    • Karin Wintersteiger
      März 5, 2018 / 05:40

      So ehrlich humorvoll hast du den Beitrag geschrieben …da werde ich mir die Ampullen doch mal gönnen ….jetzt starte gut in die neue Woche LG. VondaKarin !!!

      • März 5, 2018 / 07:33

        Viel Spaß beim testen und auch eine schöne neue Woche

  2. Kerrydrei
    März 4, 2018 / 08:26

    Die lifting am Ampullen kann ich bestätigen sie lassen sich gut auftragen auch unter Make up und ergeben ein sanftes Hautbild. Liebe Grüße Kerrydrei

    • März 4, 2018 / 09:39

      Danke Liebes dass Du mich an deinen Erfahrungen teilhaben lässt

  3. März 4, 2018 / 11:39

    Danke für den Test und deinen Bericht. Die Ampullen werde ich in jedem Fall mal ausprobieren.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag.

    Liebe Grüße, Esther
    Gepflegte Füsse und Hände sind essentiel. Ich bin da ganz deiner Meinung, ist manchmal schon furchtbar was man im Sommer da zu sehen bekommt. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße, Esther
    https://lifestyle-tale.com/louis-vuitton-my-lockme/

    • März 5, 2018 / 07:30

      Danke Dir Liebes und am besten probierst Du die Ampullen über Nacht

  4. EvelinWakri
    März 4, 2018 / 19:59

    Liebe Stefanie!
    Ich trage Seren am liebsten über Nacht auf ! Sehr informativ und amüsant Dein Bericht. Jetzt weiß ich endlich wie ich die Wuzel im Gesicht besser bezeichnen kann, nämlich Popel. Einen wunderbar entspannten Abend und liebe Grüße EvelinWakri

    • März 5, 2018 / 07:32

      Liebe Evelin, Danke für deinen netten Kommentar, und … ich habe die Ampullen auch nachts angewendet … übrigens der Begriff Wuzel war mir nicht bekannt … wieder etwas gelernt

  5. Sabine.im.Glück
    März 11, 2018 / 09:11

    Liebe Stefanie,

    Danke für den ausführlichen Bericht. Ich stand nämlich auch schon vor dem Regal. Die Ampullen werde ich mir jetzt kaufen.

    • März 11, 2018 / 09:34

      Liebe Sabine, freut mich wenn ich Dir bei der Qual der Wahl helfen konnte. Schönen Sonntag noch – Liebe Grüße Stefanie

  6. März 25, 2018 / 22:54

    Konnte mich damals auch nie mit diesen Produkten anfreunden! Lediglich die Ampullen Kur habe ich noch nie ausprobiert. Wenn ich das Zeug finde, nehme ich was mit. Schöner Beitrag

    • März 26, 2018 / 05:56

      Hallo Liebes, ja, ich war auch vor eingenommen und es wurde bestätigt … die Ampullen stehen in Riesen Regalen in jedem DM zu Hunderten… scheint ein Verkaufsschlager zu sein … Danke für die lieben Worte – bis bald Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.