High High High Heels

„I can’t concentrate in Flats“

Wer kennt den Spruch von Victoria Beckham nicht? Brachte das einst um die Welt gehende Foto von Victoria in High Heels auf dem Laufband einige zum schmunzeln, so sahen sich alle Stöckelschuh Liebhaber bestätigt. Es wurde samt Spruch zum Sinnbild aller Heels Lover. 

Ich kann mich in flachen Schuhen einfach nicht konzentrieren! 

@bild.de

Das Comeback der wirklich sehr beliebten Heels letztes Jahr, ich berichtete hier, wurde dieses Jahr durch allseits vorgeschriebenes Stay at Home jäh ausgebremst um nun, kaum dürfen wir wieder vermehrt vor die Tür, mit vollem Anlauf in geballter Kraft zurück zu kommen. 

Nach wochenlanger Abstinenz sehnen wir uns nach etwas schickem. Trugen wir überhaupt die Zeit zu Hause Schuhe so waren diese vornehmlich solche, die zum allgemein beliebten stay at Home Comfy Look passten. Sneaker und Latschen haben also wohlverdiente Pause und geben ab an ihre Kollegen mit hohen Absätzen. 

Top Trend 2020? High Heels!

Ja, alleine bei dieser Überschrift schmerzen vielen Damen die Füsse, einige reagieren sofort mit Entsetzen und schalten auf Abwehr, und allen High Heels Lovern bibbert das Herzchen ganz aufgeregt, weil genau ihre Zeit gekommen ist. Diese freudige Erwartung ist auch bei den Herren unter uns zu beobachten. Gerade bei unsere männlichen Artgenossen ist eine überdimensionale Beliebtheit für die Stöckelschuhe an den Füßchen ihrer Frauen bekannt (tja, sie müssen darin ja auch nicht den Alltag bestreiten). 

Von praktisch und unpraktisch 

Sicherlich ist ein High Heel nicht unbedingt der praktischste Schuh den wir im Alltag wählen können. Ich erinnere nur an Kopfsteinpflaster, Gullydeckel, Lüftungsgitter und Co. Auch so alltägliche Dinge wie Fahrradfahrer kann mit einem Schuh mit hohen Absatz schon mal zur Herausforderung werden, gar nicht erst zu reden von den Risiken beim Scooter fahren. Ja, ich weiß, auch für den Spaziergang mit dem Hund oder Kilometer weite Wanderungen ist er nicht unsere erste Wahl. 

Die erste Wahl ist er aber wenn wir uns weiblich fühlen wollen. Ein bisschen Sexy und einfach auch modern. Der High Heels gibt dem noch so maskulines Outfit etwas Feminität. Selbst unser geliebter Jogger bekommt hier ein schickes Upgrade verpasst. Der High Heel lässt uns im allgemeinen wachsen, er verändert unseren Gang (ja, hier ist nicht nur positives zu beobachten deswegen mein Rat: Übung macht den Meister!) Insgesamt betrachtet bewegen wir uns in ihm aufrechter und haben eine bessere Haltung (logisch, irgendwie müssen wir ja im Gleichgewicht bleiben). Der High Heel zeigt, wir sind Frauen und stehen zu unserer Weiblichkeit. Egal ob zum Kostüm, Kleid oder der Sweater mit Shorts. 

Heels im Alltag 

Natürlich hat dieser Trend, wie so viele andere auch, die ein oder andere Tücke die es zu umschiffen gilt. Unabhängig von oben aufgeführten Problematiken sollten wir auch darauf achten welchen Heels wir zu welchem Outfit wählen. Fingerspitzengefühl ist gefragt um eine Offerte ganz anderer Branchen hier zu umgehen. Super High und super kurz, kombiniert mit tiefen Dekolletés oder den angesagten Bandeaus wirken nur in den seltensten Fällen seriös. Egal welchen Heels du wählst, achte auch auf den Absatz. Wenn super high nicht dein Ding ist greife zu Kitten Heels, sie sind eine gute Alternative und man kommt mit ihnen durchaus auch ohne Übung und Sturzgefahr super durch den Tag. Feste Absätze und Plateau geben dir auch mehr Sicherheit und Stabilität. Breitere Absätze sind generell eine gute Wahl wenn die Bodenbeschaffenheiten nicht die besten sind. Ich sage nur Kopfsteinpflaster. Welche High Heels besonders angesagt sind darüber erzähle ich euch hier an dieser Stelle demnächst mehr. 

Zum Abschluss ein kleiner Gimmick der der Wahrheit entspricht: obwohl ich es gewohnt bin im Home Office zu arbeiten, ich damit keinerlei Probleme habe greife ich bei schwindender Konzentration oder Motivation tatsächlich zu High Heels. Keine Ahnung warum ein Schuh mit Absatz mich sofort wieder in den Arbeitsmodus versetzt und ich keinerlei Ablenkung mehr wahrnehme. Eventuell liegt es daran, dass ich in meinem alten Leben einen Job hatte bei dem Hohe Schuhe inklusive Kostüm Pflicht waren. Vielleicht steckt aber in Victoria Beckham’s Aussage doch ein Funke Wahrheit? Wer weiß das schon? 

Love, Stefanie 

3 Kommentare

  1. Britta
    Mai 26, 2020 / 12:33

    Hallo Stefanie,

    immer schön anzusehen finde ich. Ich habe das Problem ich laufe mir ständig Blasen. Ist schon fast lächerlich… ehrlich gesagt…. aber es ist so. Ich hab schon alles probiert. Einlagen an allen Stellen…, Strümpfe.. es hilft alles nicht. Teure Schuhe.. das weicheste Leder… spielt alles keine Rolle .
    Lieben Gruß
    Britta

    • Mai 26, 2020 / 12:46

      Hallo Britta,

      Also ein hoher Schuh muss passen. Richtig passen. Egal ob günstiger oder teuer. Weicheres Leder was aber keine Falten wirft hilft hier. Auch der Blasen Stift von Compeed wirkt vorsorgend weil er die Haut „flutschig“ macht und so nichts reiben kann. Wenn du dir in einem heels Blasen anlachst kann auch der Schuster oft an der Stelle helfen indem er das Material weich klopft. Wie bei vielen anderen Schuhen wie z. B. Bergsteiger u Wanderstiefeln gift auch das Einlaufen. Sprich immer erst mal kürzer zu Hause tragen oder Ersatz Schuhe dabei haben und sofort ausziehen wenn du bemerkst es reibt.
      LG
      Stefanie

      • Britta
        Mai 26, 2020 / 13:00

        Ich gebe nicht auf ☺️. Jetzt hier zu Hause ein wenig einlaufen.. ist gar keine schlechte Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.