Hemdblusenkleider…

…zu erschwinglichen Preisen…

Die Temperaturen lassen nach wie vor nicht zu wünschen übrig und der Sommer zeigt sich immer noch von seiner schönsten Seite. Gerade ich, der es in Deutschland immer zu kalt ist, genieße das traumhafte Wetter und drücke mich darum über den Herbst, bzw. Die Trends zu schreiben, welche angesagt sein werden,  sobald es grau und kalt wird. Da mich nun unheimlich viele von euch auf meine Hemdblusenkeider angesprochen haben möchte ich euch diese, wirklich nicht teuren Kleider, in meinem heutigen Artikel nochmals genau vorstellen.

 

Das Jeanskleid

Vielleicht nicht unbedingt bei Temperaturen über 30 Grad geeignet, aber sicherlich ein schönes  Basic Kleid für warme Temperaturen ist dieses langärmelige Jeanskleid mit Taschen von H&M. Mit einem Preis von ca. 40 Euro stimmt das Preis Leistungverhältnis. Hier Kombiniert mit Pantoletten von René Lezard.

 

Das Cuprokleid

Eine etwas aufwendigere und leichtere Variante zu dem ersten Model ist dieses Kleid aus Cupro mit dreiviertel Arm und Safari Schnallen von Mango. Mit ca. 50 Euro ist es minimal teurer, hat aber auch hübschere Knöpfe und wirkt insgesamt edler. Hier trage ich es mit einer Fendi Tasche als Beltbag und Kitten Heels von Boss.

 

Das zu lange Oberhemd

Dieses Kleid kennt ihr schon aus meinem letzten Blog und ist das Schnäppchen schlechthin, denn für 9 Euro im Sale bei Zara zu ergattern. Normal gehört zu diesem Kleid eine Art Bustier aus Karo Stoff, was ich vorsorglich entsorgt habe. Clean und schlicht in weiss aus reiner Baumwolle, kann man sich auch bei heissen Tagen in diesem Kleid sehr wohlfühlen.

 

Das Verspielte

Auch dieses Kleid kennt ihr schon aus meinem letzten Blog. Ich nenne es mein „Mogelkleid“ und trage es am liebsten wenn ich zu üppigen Essen eingeladen werde. Kleine Bäuchlein werden gekonnt überspielt. Mit ca. 40 Euro ein Must Have für den Sommer.

 

The little Black Dress

Bis jetzt kann ich mich bei diesem Kleid aus einem Krepp Chiffon mit all seinen Pliseé Volants nicht entscheiden, ob es nicht doch eine lange Bluse ist. Egal, ich trage es, zumindest jetzt im Sommer, als Kleid. Bei einer Investition von ca. 40 Euro finde ich es klasse und wie hier mit Stiefeln kombiniert ist es einen absoluten Hingucker.

 

ich hoffe euch wieder inspiriert zu haben und freue mich wie immer über eure Ideen, Meinungen und Kritiken gaaaaaaaaanz unten in den Kommentaren.

 

Love, Stefanie 

 

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. EvelinWakri
    August 8, 2018 / 13:51

    Ich liebe Hendblusenkleider für jede Jahreszeit ! Sehr inspirierend und stylish, wie Du die trägst… Vielen lieben Dank für Deine tollen Beiträge und es ist immer etwas dabei, dass man auch gleich umsetzen möchte. Liebe Grüße EvelinWakri

    • Laureus3
      Autor
      August 8, 2018 / 15:03

      Hallo Evelin, es freut mich wenn es Dir gefällt und um das umsetzen geht es ja, bin gespannt. Ganz liebe Grüße Stefanie

  2. August 16, 2018 / 20:18

    Hallo Liebes,

    Hemdblusenkleider sind einfach nur der Knaller! Man kann sie zudem super mit Hosen oder Leggins kombinieren – was mir besonders gut gefällt 😉 … ich bin ja nicht so das Kleid-Mädchen wie du weißt!
    Eins muss allerdings gesagt sein: Das erste Bild ist einfach nur WOW!!! Schuhe, Tasche, Kleid… ein Traum!

    Drück dich,
    Anette à la Heppiness

    http://www.heppiness.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.