Graue Jeans

Ich gebe es mal ganz frei zu, begeistert war ich im ersten Moment nicht als ich hörte graue Jeans seinen ein super Trend. Nicht etwa weil ich grau nicht mag, grau ist eine der wenigen Farben die in meinem Kleiderschrank zu finden ist, nein, viel mehr wegen dem was dieser Trend, der jetzt so angesagt ist, nun ablösen soll, meine geliebten schwarzen Jeans. 

Neben meinen heiß geliebten Lederhosen sind schwarze Jeans der Hauptbestandteil meiner Hosen Auswahl in meinem Kleiderschrank, aber nun gut. 

Etwas bedröppelt mache ich mich also an die Arbeit. Das umsortierend meines Schrankes. Das mache ich übrigens regelmäßig zu jedem Saison Wechsel. Ich ordne nicht nur meine Kleidung nach den Jahreszeiten sondern schaue auch dass angesagte Trends möglichst in den Vordergrund rücken und andere Teile einmal eine kleine Pause gegönnt wird. So vermeide ich es, dass ich immer wieder das selbe in identischer Kombination trage ohne dafür unzählige Kleidungsstücke horten zu müssen. Es verschafft mir auch einen tollen Überblick darüber was ich den als angesagte Trends sowieso im Kleiderschrank habe und ich kann mir ggf Gedanken darüber machen ob ich etwas neu anschaffen möchte – weil mir der Trend so gut gefällt – oder ob das nicht nötig ist. 

Beim umsortieren welches wie oben beschrieben anfangs etwas mürrisch von statten ging besserte sich aber bei jeder Hose die ich in die Hand nahm meine Laune. Denn oh Wunder! Öffne ich mal die Schublade mit „nicht so angesagt“ von letztem Jahr purzeln mir da doch glatt ein paar Jeans in der trendy Farbe grau entgegen. Ok, ein zwei Modelle gehören nur durch ihre Waschungen in diese Kategorie, aber wir sind doch schließlich tolerant. Ich bin also mehr als zufrieden denn eine Neuanschaffung hat sich somit für mich erübrigt. Obwohl evtl darf eine lässig geschnittene graue Jeans noch einziehen, solch ein Modell besitze ich nicht und ist besonders angesagt. Andererseits besitze ich eine weit geschnittene Flanell Hose die sich genauso kombinieren lässt. Ich überlege noch. Trotz allem möchte ich euch die angesagtesten grauen Jeans Modelle natürlich nicht vorenthalten. 

Wide Legs  

@lookwis

Die Jeans mit dem weiten Bein ist eine echte und gemütliche Alternative zu unseren seit Jahren begehrten Skiny Jeans (die sind gerade leider nicht so angesagt). Sie sind auch perfekt für den Job geeignet da sie angezogener wirken. Egal ob zum oversized Pulli oder zu Bluse und Blazer, mit Sneacker Stiefeln oder Pumps. Die Jeans sieht klasse aus. 

Straight Legs

Wem die Wight Leg Jeans too much ist, der hat die Möglichkeit zu Jeans mit geradem Bein zu greifen. Die klassischste Form der Jeans ist derzeit auch wieder sehr angesagt. 

Boy Friend 

@gettyimages

Anstelle einer Jogging Hose eignet sich die Jeans im Boyfriend Look. Sie löst diese Saison die Paper Bag Jeans ab und ist an Lässigkeit kaum zu überbieten. 

Love, Stefanie

5 Kommentare

  1. Btitta
    November 7, 2020 / 13:26

    Hallo Stefanie ❤️,

    Ich bin ja gerade dabei meine Sachen auszumisten, dauert etwas länger da ich keinen Schrank, sondern ein Zimmer hab. Ich mache gerade eine komplette Metamorphose durch weil mein Geschmack sich verändert hat, ich mich verändert hab. Ich bilde mir ein ☺️☺️☺️nun zu wissen was ich für einen Stil habe und was zu mir passt.
    Du bist nicht ganz unschuldig daran ☺️☺️☺️.
    Ich stöbere so gerne auf Deinem Blog auch in Deinen älteren Postings . Graue Jeans habe ich auch einige, aber keine lässig weite so wie ich sie jetzt mag. Nach und nach werde ich mich umstellen ☺️.

    Sag mal in Deinem Blog über Schuhtrends hast Du am Anfang ein Foto von Prada Loafer eingestellt. Sind das Deine? Die sind so absolut irre schön !!!

    Hab ein schönes Wochenende Süße

    Britta

    • November 7, 2020 / 13:44

      Hallo Britta,

      Ich weiß wie lange es dauern kann ein ganzes Zimmer mit Klamotten zu ordnen und sich einen Überblick zu verschaffen was bleiben soll und was gehen darf. Ich machte das damals aus zeitlichen Gründen rigoros … alles folg raus was ich das Jahr nicht getragen hatte und alles was „mindere Qualität“ war und nicht passte … den Rest der Geschichte … wie sich dann wieder was sammelte und vor zwei Jahren noch mal ordentlich entsorgt wurde, kennst Du ja. Bei manchen Teilen ärgert es mich im Nachhinein dass ich voreilig war. Hauptsächlich weil ich damals (beim ersten aussortieren)alle meine Hosenanzüge und Hemden weggegeben habe. Aber der Ärger ist schnell vergessen wenn man dann sieht was man geschaffen hat. Mich freut es sehr wenn ich Dir dabei etwas behilflich sein kann eine Richtung zu finden die dir Spaß macht und du dich in allen Klamotten wohl fühlst die du trägst. Was die Prada Loafer anbelangt so gab es sie leider nicht mehr in meiner Größe (nur in braun) Es sind also somit nicht meine, aber ggf stolpere ich irgendwann einmal über sie und dann werde ich zugreifen.

      Beste Grüße
      Stefanie

      Ps. Ich freu mich so wahnsinnig darüber was für eine treue Leserin du hier bist, das glaubst du gar nicht, du bist schuld das ich immer weiter schriebe, auch wenn mir mal nicht danach ist … danke dafür

      • Britta
        November 7, 2020 / 17:18

        ♥️♥️♥️

  2. Elk
    November 8, 2020 / 10:50

    Guten Morgen,
    Graue Jeans wunderbar da hab ich noch zwei und eine ins graue verwaschene schwarze
    Ich bin zurzeit so gar nicht informiert … drum super bei dir zu lesen
    Schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Elke

    • November 8, 2020 / 12:10

      Hallo Elke,

      Ich freue mich immer wenn du dir hier Inspirationen holen kannst

      Beste Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.