Frühlingstrends

Ich muss mich ran halten mit meinem Beitrag heute, denn der Frühling naht mit riesigen Schritten. Höchste Zeit also einen Blick auf die Frühlingstrends zu werfen.

Pink

Die Sonne lacht und irgendwie bewirken ihre warmen Strahlen selbst bei eingefleischten „nicht Farbe Trägern“ wie ich es nun mal bin, dass Bedürfnis nach ein wenig buntem. Keine Angst meine liebe Leserschaft, auch wenn ich mich im letzten Beitrag im rosa Prinzessinnen Gewand im Traume sah, ich in vielen Panik hervorrief und der Horror euch erreichte, so darf ich euch hier die Angst gleich wieder nehmen. Es war ein Traum, mit der Qualität eines Albtraumes, werde ich doch nie abrücken von meinem eigenen Stil. Ihr könnt euch also alle beruhigt in Sicherheit wiegen, hier weiterhin gewohntes zu sehen. Aber! Wie schon bereits erwähnt, auch mir steht bei strahlendem Sonnenschein der Sinn nach bunten. Welch ein Glück, dass pink in diesem Frühling total angesagt ist. Denn genau das einzige Teil, was ich besitze in Farbe, mein geliebtes Jackett von Chanel,  ist pink. Was soll ich sagen, ich trage es gerne und bin damit auch noch super hip, keine Frage. Also wenn ihr den Frühling begrüßen wollt mit strahlender Farbe, greift nach Pink. Nicht all over für diejenigen, die Zurückhaltung lieben, monochrom für alle die den großen Auftritt lieben. 

Jeans 

Was rede ich da oben im Absatz von Nichtfarben für ein Blödsinn dahin, denn Jeans in blau sind durchaus vorhanden. Natürlich den eine Jeans die muss sein. Diesen Frühling tragen wir sie in neuen Varianten. Abgekupfert aus den 70er Jahren kommen sie jetzt mit Schlag daher. Gerne mit einem Split versehen sind diese Jeans, ob in blau, schwarz oder grau eine echt gute Wahl. Ein wenig heller und freundlicher begrüßen wir in ihnen den Frühling, sie machen Lust auf mehr. Aber keine Angst an alle die diesem Modell so gar nichts abgewinnen können. Von straight Leg, Bootcut über skinny bis hin zu ultra weit ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. 

Leggings 

Kaum weg zu denken ist sie mittlerweile, die Leggings eins für den Sport gedacht, hat’s schon lange auf die Straßen geschafft. Trugen wir sie bisher eher dezent, in schwarz ist sie das Lieblingsstück, kommt sie jetzt total verrückt in knalligen Farben und Mustern daher. Sie strahlt also mit den Farben des Frühlings um die Wette und macht gute Laune pur. In Satin glänzt und funkelt sie, aber aufgepasst, nicht jedem steht sie, Voraussetzung ist das Gazellenbein, wegen dem schönen Schein. Da ich keine wie oben beschrieben besitze, hier meine Variante, aber nicht in schick sondern eher schlumpfig aber egal.

Oversized 

Nicht mehr weg zu denken sind unsere geliebten Stücke die aussehen als seien sie drei Nummern zu groß, egal ob Hoodie, Jackett, Shirt oder Hemd, oversized bleibt in allen Varianten und sind perfekte Partner zu Leggings und Co. 

Tank Top 

Ob das altbekannte Rippshirt in Opas Unterhemden Manie oder aus edlem Material, das Tank Top hat es in der Hitliste der Trends des Frühlings ganz nach oben geschafft. Nicht weg zudenken dieses einfache Teil, egal ob Solo getragen oder untendrunter, ich liebe es, was soll ich sagen. 

Schlitze im Hosensaum 

Egal ob Jeans, Leggings oder die Formale Hose, der Schlitz im Saum macht sie diesen Frühling zum Trend. Eine schöne Abwechslung und gut zu stylen. Die Schuhwahl ist hier das Geheimnis, die den Look total verändert (wie so oft), mit Heels schummelt sie euch glatt ein paar Zentimeter längere Beine. Ich mag sie schon länger und schreibt darüber bereits letztes Jahr. 

Pullunder und Westen 

Keine Ahnung warum wir gerade so schwelgen in alten Zeiten, aber die Trends von damals sind heute wieder In. Sei’s der Pullunder oder die Weste, beide lange Zeit in Vergessenheit geraten sind heute wieder da. Für den Frühling perfekt, da nicht zu kalt und nicht zu warm sind sie eine perfekte Alternative zu Pulli, Jacke und Co.

Ballerina und Co. 

Auch der Ballerina, der immer zwiespältige Emotionen hervorgerufen hat zählt zu einem alten Bekannten, der aus der Versenkung aufersteht. Die einen hassen den niedlichen Schuh, die andere lieben ihn. Ob klassisch mit runder Kappe oder in spitzer Form wandern wir in ihnen ganz trendbewusst durch dieses Frühjahr. Auch der Loafer, bekannt aus letztem Jahr darf bleiben und stellt eine schöne Alternative zu Ballerina und Sneakers da. Ich berichtete bereits hier. 

Sneakers 

Dem ugly Sneakers und den Socksneakers sagen wir nun endgültig goodbye. Angesagt ist High Top und Retro in jeglicher erdenklicher Form. Wie gut, dass wir den Klassiker von Convers als High Top wohl alle schon besitzen. Ist das nicht der Fall, hier ein großes aufatmen, denn es ist ein bezahlbarer Trend. Der Retro Sneaker von Nike, Adidas und Co, alle sind sie erschwinglich und bequem noch obendrauf. 

Anzug und Co. 

Nach all den Wochen in Loungewear sehnen wir uns nach etwas förmlicherer Kleidung. Fürs Business oder einfach mal so, das ist völlig egal, es darf eleganter werden. So bleibt der Anzug weiterhin top aktuell und bekommt Konkurrenz vom Kostüm. Nicht unbedingt beide mit klassischen Jacken sondern eher in Kombination mit einem Blouson. Nicht für jeden ist dieser Trend vorteilhaft. Aber bei schlanken Frauen machen die taillienlangen Jacken zu Bleistiftrock oder Marlenehose echt eine gute Figur.

Boleros

Noch so ein Trend, bekannt aus früheren Jahren, der auch schon damals für Zwiespalt sorgte. So auch heute. Das Bolero Jäckchen von vielen als albern abgetan, ist wieder auf dem Vormarsch. Die einen können es nicht fassen, die anderen bejubeln es. Ich bin da auch geteilter Meinung. So ist dieses kurze Jäckchen sicherlich nicht für jedermann, aber dieses hier von Chanel ist definitiv meine Aufmerksamkeit wert, das mag ich gerne tragen. 

Wäsche und Co. 

Trends sind nicht immer für jeden sichtbar und so schau ich auch mal in den Bereich, der nur unseren liebsten und uns selbst vorbehalten ist. Das was wir tragen untendrunter wird zart und weich. Keine Spitze und kein Klimbim, einfache Schlichtheit aus durchscheinenden Materialien sind hier angesagt. Ein Hauch von nichts, eine Vermutung, weiter nichts. Daneben stehen Bodys ganz hoch im Kurs, die dürfen wir auch zeigen. 

Das waren sie, meine Frühlingstrends und nun schlüpfe ich schnell aus der Lederhose in die Ottoman Hose, drüber mein Pinkes Jackett und begrüße gut gelaunt den Frühling in meiner kleinen Welt. 

Love, Stefanie  

10 Kommentare

  1. Britta
    Februar 20, 2021 / 23:23

    Hallo Stefanie,

    für jeden ist etwas dabei . Danke für die Übersicht, der Frühling kann kommen ❤️

    L. G

    Britta

    • Februar 21, 2021 / 10:35

      Hi Britta,

      Ja, das denke ich auch und ich hoffe der Frühling kommt nicht nur sondern bleibt.

      Happy Sunday
      Stefanie

  2. Bettina
    Februar 21, 2021 / 09:37

    Liebe Stefanie,
    vielen Dank für deine wieder sehr unterhaltsame Übersicht!
    Da kann sich eigentlich jede ihres raus picken
    Obwohl… für mich jetzt nicht wirklich aber ich werd schon was finden
    Hab einen schönen Sonntag ☀️

    • Februar 21, 2021 / 10:36

      Hallo Bettina,

      Ach, und ich dachte Pink und die CONVERS wären genau deins?!

      Happy Sunday Süsse
      LG
      Stefanie

      • Bettina
        Februar 21, 2021 / 15:22

        Du liebe…
        neeeee, bin doch Team orange
        Auf das der Frühling bleibt ☀️☀️

      • Bettina
        Februar 21, 2021 / 15:23

        Du liebe…
        neeeee, bin doch Team orange
        CONVERS hab ich gar keine

        Auf das der Frühling bleibt ☀️☀️

        • Februar 21, 2021 / 19:00

          Ich habe dir ein Bild per dm gesendet was ich in Erinnerung hatte
          Lg

  3. EvelinWakri
    Februar 21, 2021 / 18:50

    Was für eine tolle Übersicht und nicht viel, aber doch etwas davon ist noch in meinem Schrank zu finden. Herzschmerz bereitet mir der Bericht, dass Convers wieder groß im Kommen sind , wo doch der Mann, die Tasche mit meinen Convers irrtümlich anstatt im Keller, im Müllraum abstellte bzw. vergaß. Aber was soll’s , die ersten sind bereits eingezogen hier und so manches aus Deinen tollen Inspirationen, wird sich finden.
    Liebe Grüße
    EvelinWakri

    • Februar 21, 2021 / 19:03

      Hi Evelin,

      Ich denke auch man kann etwas finden, muss ja nicht immer eins zu seins sein … und dass mit den convers tut mir leid für dich … bei mir verschwand mal bei einem Umzug einer meiner Lieblings boxerstiefel … blöd, kann mandolin nicht nur kenne tragen

      Liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.