Frau Holle

In Anbetracht der Tatsache der Ankündigungen des deutschen Wetterberichts, das Frau Holle großzügig, selbst bis ins Flachland hinein, ihre Kissen die nächsten Tage kräftig schütteln wird, widme ich mich heute dem Thema Winterschuh. In weiser Voraussicht so zu sagen. Schließlich möchten wir alle trockenen und vor allem warmen Fußes den Endspurt auf die Feiertage zu gehen und dabei noch schick aussehen. Da ich hier schon über so einiges berichtet habe, was sich klasse in den Wintertagen tragen lässt und ich mich nicht wiederholen mag geht’s heute um den gefütterten Schuh. Klingt unsexy, ich weiß, aber holen wir uns doch das romantische Berghütten Gefühl bei den momentan herrschenden Reiseeinschränkungen einfach nach Hause. Unterstützt von dem Lichterspiel der geschmückten Straßen und Häusern hilft uns all das sicher die nächste Zeit ein bisschen besser zu überstehen. 

Vom schicken Skiort zum Einkaufsbummel 

Ich selbst gehöre nicht zu den Freunden der weißen Pracht. Obwohl ich lange Zeit in Schweiz lebte, und den Schnee dort liebte, kann ich mich mit Schnee in Frankfurt so gar nicht arrangieren. Das einzige Trostpflaster was mir bleibt, mein liebe zu Mode zelebrieren. Denn seinen wir mal ehrlich, manch ein Outfit was wir wie selbstverständlich im Skigebiet tragen wirkt in der Heimatstadt oft etwas übertrieben. Also schaue ich auf Kombinationen die alltagstauglich sind. 

Ein bisschen Chanel 

Ein bisschen Chanel kann nie schaden, zumindest hebt es meine Laune sofort, so auch der kuschelig gefütterte Bootie. Das plüschigere Lammfell farblich abgesetzt und plakativ als CC auf dem Schnür Boots angebracht macht diese derbe Stiefelette zum echten Blickfang. Natürlich sind das Highlight, neben der Optik, die bei Bedarf ausklappbaren Stollen in der robusten Sohle, aber ersten die sieht man nicht und zweitens denke ich nicht, dass wir diese hier brauchen. Ich rechne nicht mit meterhoher weißer Pracht. Kombinieren wir diese Stiefeletten in einem schlichten Outfit, gerne in schwarz und weiß, so können wir dem Winter auch in der Stadt schick trotzen. 

Sneaker Lover aufgepasst 

Ja tatsächlich, es gibt sie, die Menschen die ohne Turnschuhe einfach nicht leben wollen, aber auch hier habe ich Abhilfe geschaffen. Ich transportiere den bequemen, sportlichen Schuh ins Winter Wonderland. Ein Lammfell gefütterter Sneaker, ganz cool zu Norweger Pullover und Steghose gestylt, perfekt für den Einkauf oder im Büro. 

Die Meinungsbilder

Moonboots, Uggs und Co. eines dieser Modelle findet sich wohl bei jedem meiner weiblichen Leserschaft im Schrank. Genauso beliebt diese durchaus mehr als gemütlichen Stiefel bei den einen auch sind, so unbeliebt sind sie bei den anderen. Lassen sie unsere Beine schnell zu kurzen Stampfern schrumpfen, der Gang, alles andere als elegant, watscheln wir den entsetzten Blick unserer Gatten im Rücken erhobenen Hauptes von dannen. Was interessiert uns aber ob wir wie bei einer Mondlandung uns präsentieren, warm soll’s schließlich sein. Nehmen wir also einen dieser klobigen Booties und kombinieren ihn mit schmaler Hose und Kaschmir oversized Pulli, alles schön monochrom, dann schaut der Angetraute gleich auch wieder freudiger drein. Zu Hause und beim schnellen Gang zum Supermarkt sicher eine gute wahl. 

Englisch für Fortgeschrittene 

Fast schon Ladylike kommt hier der Kniehohe Stiefel mit Fütterung daher. In Kombination mit schwingendem Rock und tailliertem Blazer unterstreichen wir den klassischen schick. Ein perfektes Outfit für ein letztes Meeting  oder den Heiligabend unterm Tannenbaum. So very Britisch leben eben. 

Love, Stefanie 

6 Kommentare

  1. Britta
    Dezember 5, 2020 / 12:44

    Hallo Stefanie,

    in anbetracht meines Wohnortes muss ich sagen das ich kein einziges Paar Schneetaugliche Stiefel habe .
    Uggs sind auch nicht mein Ding, erstens die Art wie sie hergestellt werden erschreckt mich, und ausserdem finde ich sie echt hässlich

    Hab einen schönen Samstag Liebes ❤️❤️❤️

    • Dezember 5, 2020 / 13:21

      Hi Britta,

      Hast du es gut auf sowas verzichten zu können! Bin echt neidisch 😉

      Liebe Grüße
      Stefanie

  2. Elke
    Dezember 5, 2020 / 12:58

    Guten Morgen,
    Wir haben hier schon öfter mal Schnee ❄️ ich mag ihn nur bedingt …. zum spazieren gehen ok … dann dürfen auch die UGGs raus. Auf der Straße mag ihn nicht …
    Winterschuhe wären da, schauen wir mal was wann und wie in dem verrückten Jahr zum Einsatz kommt.❄️Liebe Grüße Elke

    • Dezember 5, 2020 / 13:24

      Hi Elke,

      Ich bin recht froh, dass wir hier doch recht selten Schnee bekommen, ich fahre lieber in Urlaub wenn ich ihn haben will. Wie dieses Jahr welcher Schuh zum Einsatz kommt, das steht wohl noch in den Sternen, wie Du sagst, eine merkwürdige Zeit.

      Liebe Grüße
      Stefanie

  3. EvelinWakri
    Dezember 6, 2020 / 10:48

    Gefütterte Boots, Uggs zum Entsetzen des Mannes, auch wenn er sich an sämtliches Schuhwerk meinerseits in den 37 Jahren gewöhnt hat, muss nicht jedes Modell in seiner Anwesenheit ausgeführt werden…. Den ersten Schnee haben wir schon abgehakt und doch freue ich mich, in diesem so ungewöhnlichen Jahr, auf Schnee. Bei Deinen gezeigten Modellen kommt auch wirklich Lust auf Schnee auf, sind doch solche Hingucker, richtige Highlights auf den verschneiten Straßen. In Wien bei 5cm Neuschnee, herrscht schon pures Chaos.
    Dicken Drücker und Kuss liebe Stefanie
    Evelin

    • Dezember 6, 2020 / 10:52

      Guten morgen Evelin,

      Ja, die entsetzten Blicke der GöGa kenne ich genauso wie das Chaos der Autofahrer erblickten sie ein Flöckchen was sich in unsere Breitengrade verirrt hat. Habe einen wunderschönen Sonntag und beiden Dank für deine lieben Worte.

      Umarmung und Bussi
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.