Café Paris…

…ein bisschen Frankreich für Frankfurt …

Das aus Hamburg bekannte Café  Paris hat mitte September nun auch seine Pforten in Frankfurt geöffnet. Mit klassisch französischer Bistro- und Brasserieküche setzen die Betreiber Daniela Schwarz und Hans-Jürgen Laumeister (Schlosshotel Rettershof in Kelkeim) auf das altbewährte Konzept aus Hamburg.

D.Schwarz u. H-J Laumeister Foto 

Mit seinem Standort auf der Fressgasse ist das Café Paris durch seine Öffnungszeiten (es ist auch Sonntags geöffnet) eine Bereicherung für die Innenstadt. Bei lokerer Atmosphäre lässt sich hier in dem wirklich schön gestaltetem Lokal sicherlich die ein oder andere schöne Stunde bei gutem Essen verbringen.

Mein Resümee:  sehr gutes Essen bei schönem Ambiente in einer tollen Lage. Ein kleines Stück Frankreich in Frankfurt, was ich sicherlich noch oft besuchen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.