Bottega Veneta

Das 1966 gegründete Unternehmen Bottega Veneta ist ein recht junges Modelabel  im Vergleich mit anderen Bekannten Luxuslabels wie Louis Vuitton (1854) Chanel (1910), Dior (1946), Gucci (1921), Prada (1913), Fendi (1925) und Céline (1945), lediglich Saint Laurent (1961) wurde erst kurz zuvor gegründet. Bottega Veneta erlebte in dieser Zeit eine Achterbahnfahrt mit all seinen Höhen und Tiefen. Wurde 1970 mit dem Slogan „When your own initials are enough“ auf die für Bottega Veneta typischen Flechtmuster, die sofort mit der Marke assoziiert werden, Bezug genommen, und auf Labeling verzichtet, so wurde 1990 im Zuge der „laut“ werden Mode und einbrechender Umsatzzahlen auf ein Logo gesetzt. Die Logomania ging nach hinten los und 1991, als das Unternehmen kurz vor der Insolvenz stand, wurde es von der Gucci Group, heute Kering, übernommen. Vorübergehend wurde sogar die Produktion eingestellt. Erst 2001 mit dem deutschen Thomas Maier als Chefdesigner, fand die Bottega Veneta wieder seinen Weg. Der Designer setzte auf den damals herrschenden Trend des Understatements. Dezent Wohlstand zeigen war In und so ließ er sämtliche sichtbaren Logos entfernen und setzte wieder auf das bekannte Intrecciato Muster. 

Stetig steigende Umsätze des Unternehmens bestätigten Maiers Entscheidung. Bottega Veneta war zurück. Erst 2015 stagnierten die Umsatzzahlen. Im allgemeinen hatte Das Label trotz seines umfangreichen Sortiments an Liebhabern eingebüßt. Vielmehr galt es als altbacken. Erst mit der 2018, mit dem neuen Chefdesigner Daniel Lee (ehemals Céline) kam Bottega Veneta wieder auf den rechten Pfad. 

Bottega Veneta heute

Heute ist der Luxusgüterkonzerns im jetzt und hier, in der Moderne angekommen. Die Strategie für den Erfolg ist nicht etwa in einem verleugnen des Ursprungs „Wenn Ihre eigenen Initialen ausreichen“ zu finden, sondern vielmehr in der neuen Werbestrategie des Unternehmens. Wurde all die Jahre auf traditionelle Werbekampagnen gesetzt und der Markt der Influencer völlig ignoriert, ja sogar abgelehnt, so erleben wir an dieser Stelle eine 180 Grad Wendung des Unternehmens. Gerade zu aggressiv nutzt Bottega Veneta nun diesen vorher brach liegenden Markt. Durch gezielte Ausstattung der beliebtesten Influencer mit dem Sortiment des Labels wird hier  exzessive Werbung betrieben. Die allgemeine dadraus resultierende Beliebtheit des Labels steigt ins Unermessliche und somit bleibt weitere mediale Aufmerksamkeit, gerade in den Social Medias, nicht aus. Bottega Veneta hat es geschafft und ist wohl angesagtesten Luxus Label dieser Zeit. 

High Light Bottega Veneta 

Nicht nur Instagram Nutzer möchten ihren Idolen aus der influencer Welt nacheifern und gewisse Stücke der angesagten Trend Marke besitzen, nein, gefühlt jeder mit einer gewissen Mode-Affinität und Lust auf Moderne ist von Bottega Veneta in seinen Bann gezogen. Das nach wie vor cleane, aber unverkennbare Design, ob in der Kleidung, Möbeln, Taschen oder Schuhen, das typische Understatement hat viele Liebhaber gewonnen. Vielleicht spielt hier auch der damalige zum Stolperstein gewordene Sachverhalt eine Rolle, dass nach all den lauten, grellen Trends, wir uns heute nach ruhigeren Styles sehnen.  Nach einer Echtheit die authentisch ausdrucksstark ist und sich treu bleibt. Bottega Veneta vereint diese Attribute in seinen Kollektionen. 

Must Haves Bottega Veneta 

@instagram

Ich gebe zu, ich war schon immer ein Liebhaber von Bottega Veneta, und besitze seit vielen Jahren einige Teile die ich nach wie vor liebe. Nichtsdestotrotz darf mein Bestand gerne um ein paar Klassiker von New Bottega Veneta erweitert werden. Dazu zählen unter anderem die traumhaft schönen 

Pantoletten BV Lido. 

@instagram

Kaum ein Schuh hat mich je so begeistert wie diese Pantolette. Das voluminös geflochtene Band im Kontrast zu dem filigranen Absatz bildet eine Symbiose der Moderne. Ob zu Hose, Rock, verträumtem Kleid, dieser Schuh passt überall dazu. 

Pumps aus Mash mit Goldkette 

@instagram

Die Sandale die durch einen Überzug aus Mash und einer goldfarbenen Gliederkette veredelt wird. Ein einzigartiges Schmuckstück was jedes Outfit edeln kann. Ohne auf den roten Teppich verwiesen zu werden ist dieser Pumps absolut alltagstauglich. 

Padded Cassette Bag 

@instagram

Clean, an Einfachheit kaum zu übertreffen und doch so besonders ist die Tasche in eckiger Form mit großformatigem Fechtmuster. Nicht zu gross und nicht zu klein ein wunderschönes It-Pice mit den man Statements setzen kann. 

The Pouch 

@instagram

Mit dieser knautschigen Clutch begann der Siegeszug von Bottega Veneta im letzten Jahr. Innerhalb kürzester Zeit waren die beliebten Taschen ausverkauft. Egal ob farbig, groß oder klein, es musste diese Tasche sein. Sehr cool und doch so edel verleiht sie jedem Outfit das besondere etwas und ist das I-Tüpfelchen jeden Styles. 

The Chain Pouch 

@instagram

Ich nenne sie mal die grosse Schwester der oben vorgestellten Pouch., ist sie doch durch die dicke Gliederkette wesentlich auffälliger. Meines Erachtens auch praktischer. Zusammen mit den euch schon oben gezeigten Pumps stellt sie ein perfektes Duett für auffällige, edle Looks.

Bottega Veneta Gürtel 

@instagram

Gürtel sind nicht erst seit dieser Saison ein angesagtes It-Pice. Momentan besonders angesagt ist hier die Fokussierung auf die überdimensionalen Schnallen. Ohne in den Logo Wahn zu verfallen und dabei zu aufdringlich zu werden, gelingt Bottega Veneta dieses mit ihrem breiten Taillen Gürtel. Wunderschön, egal ob auf einem Oversized Jackett, oder auf einem schlichten Kleid können wir mit ihm ein Statement setzen. 

@instagram

Natürlich bietet Bottega Veneta noch so viel mehr. Neben den hier im Fokus stehenden Taschen und Schuhen, finden wir auch tolle Möbel in unaufgeregtem Design. Kleidung, die in mir bevorzugten Farbwelten und tollen Schnitten daher kommt. Eine umfangreiche Herrenkollektion die der der Damen in nichts nachsteht. Extravaganten Schmuck und exklusive Düfte vollenden das breitgefächerte exklusive Sortiment der Bottega Veneta Welt. Erwähnt möchte ich auch die schönen Sonnenbrillen wissen. Trotzdem werde ich all das heute vernachlässigen. Es würde einfach an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Gegebenenfalls komme ich aber gerne nach einmal darauf zurück.  

Love, Stefanie 

2 Kommentare

  1. Bettina
    Mai 7, 2020 / 20:37

    Liebe Steffi
    Klasse Blog wieder…!
    Ich liebe diese schönen Dinge von Bottega Vaneta sehr!
    Nur mein Geldbeutel nicht
    Immer wenn ich in den hübschen Städtchen, zuletzt in Hamburg ein Lädchen sehe, bin ich drin!
    Und dazu muss ich sagen, die Beraterinnen sind immer sowas von zauberhaft!
    Hach… einfach schööööön!

    • Mai 7, 2020 / 20:57

      Hallo Bettina,
      ja, gerade in Hamburg sind sie bei Bottega Veneta besonders bezaubernd weswegen ich auch dort lieber hingehe als hier in Frankfurt. Und … ich glaube kein Geldbeutel freut sich wenn wir zu Bottega und Co maschieren … das bedeutet für ihn immer radikal Diät
      Einen wunderschönen Abend und liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.