Blazer Alarm

Foto: Samuel Gärtner

Wo wir auch hinschauen, wir sehen Blazer, Blazer und noch einmal Blazer, es herrscht absoluter Blazer Alarm. Klar, nicht erst seit heute sehen wir, gerade bei den angesagten Fashinistas auf Instagram oder in den angesagten Modezeitschriften, genauso wie auf den Straßen unserer Städte, Blazer. Nur die Vielfältigkeit der unterschiedlichsten Schnitte und Formen ist dieses Jahr noch ein wenig weiter fortgeschritten. Es scheint so als sei der Blazer angesagter den je. 

Vom Business in den Alltag 

Auch nicht erst seit heute oder gestern schwappen unsere alten Business Outfits langsam in den Alltag. Zu sehen an den Anzügen und Kostümen. Waren sie einst Büroklassiker tragen wir sie heute in unserem Alltag. Diese Entwicklung ist auch bei Blazern zu erkennen. Tatsächlich galten gut sitzende Balzer und Jacketts doch immer als eine etwas spiessige Wahl weswegen eher die letzten Jahre das oversized Modell in der Freizeit den Vorrang hatte. Ganz anders heute. 

Figurbetonte Schnittführungen bei Blazern erleben ein echtes Revival und sind dabei alles andere als spiessig. Natürlich darf es aber nach wie vor auch oversized sein. Die schönsten Modelle der angesagtesten Blazer dieser Saison zeige ich euch jetzt.

Ein alter Bekannter 

Mit dem was wir bestimmt schon aus der letzten Saison im Schrank haben möchte ich beginnen. Dem oversized Balzer . Das coole Jackett, welches aussieht als hätten wir es im Schrank unseres Partners geklaut, ist und bleibt eines unserer Lieblingsstücke. 

Der Lässige

Mit genauer Passform, dennoch nicht tailliert kommt der lässige Blazer daher. Eine schöne Alternative für alle die weder zu kurz noch zu lang, oder zu weit oder zu eng mögen. Ein Klassiker der sich gut auf Jeans oder auch als Anzug macht. 

Der Klassiker 

@nettiweber

Ein etwas längerer taillierter Blazer ist für mich der Klassiker unter den Jacketts. Besonders ansprechend finde ich ihn in angesagten Karo Muster. Dieser Blazer ist in der Freizeit genauso gut zu tragen wie im Business und im Winter ein absolutes Must Have. 

Der Weibliche

Sehr viel Weiblichkeit zeigt man mit einem kurzen, schmal geschnittenem taillierten Blazer. Der Klassiker zu Kostümen und lange kaum zu sehen feiert dieser Balzer diese Saison ein Comeback. Besonders schick auf weiten Hosen, oder wer es romantisch mag, zu einem weiten Midi Rock mit Stiefeln. Ich trage ihn hier für eine Veranstaltung mit einer schmalen Steghose und Mega Heels.

Der Lange

Ob als Jacke oder als Kleid getragen kennen wir den Long Blazer alle schon aus dem letzten Jahr. Der lange Blazer bleibt und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. 

Der Kurze

In meinen Augen die grösste Überraschung überhaupt, feiert der Bolero Blazer doch ein fulminantes Revival. Wer hätte gedacht, dass dieses jahrelang verpönte Kleidungsstück aus den 90er Jahren jemals wieder ein Trend wird? Nun ja, eine eher rhetorische Frage denn viele, lange als Modesünden betrachteten Trends der vergangenen Jahrzehnte sind heute wieder voll und ganz angesagt. Natürlich hat er dementsprechend einen neuen Namen verpasst bekommen: Cropped Blazer. Es gibt den verkürzten Blazer in unterschiedlichen Varianten. Von weit und locker mit langem oder verkürztem Arm bis hin zu dem hier, mit freundlicher Unterstützung von Super Brands Secondhand , gezeigten schmalen Modell von Chanel. Mein Favorit unter den Boleros. 

Heute ging es um die verschiedenen Formen der angesagten Blazer, die Tage folgt noch ein Artikel zu den bevorzugten Materialien wie Tweed und Leder und welche Muster und Farben angesagt sind. Über den Trend zum Schulterpolster in Jacketts schreib ich ja bereits hier

Love, Stefanie 

2 Kommentare

  1. Britta
    September 5, 2020 / 13:11

    Hallo Stefanie,

    sehr guter Post . Ich gebe zu, sehr lange Zeit habe ich mich geweigert Blazer zu tragen, warum eigendlich ?
    Jetzt bin ich auch stolze Besitzerin einiger schöner Stücke .
    Sogar ein auffälliger rot karierter Blazer hat es in meinen Schrank geschafft ☺️.
    Noch ist es mit 30 Grad hier zu heiß… aber ihre Zeit wird kommen .
    Schönes Wochenende

    Gruß Britta

    • September 6, 2020 / 13:04

      Hallo Britta,

      Ja, bei dir herrschen noch sommerliche Temperaturen und ich gebe zu, dass Balzer dann nicht unbedingt geeignet sind… evtl ein leichter Leinen Blazer oder einer mit halben Arm wäre da evtl angesagt. Aber wie du so schön sagst, auch bei euch wird es kühler und dann ist die Blazer Zeit da.

      Liebe Grüße
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.